Aktuelles

  • Home
  • Vortrag Bibel und Koran

Vortrag Bibel und Koran

Am Dienstag, 23. Januar 2018, sprach Dr. Andreas Renz vor der Q11 zum Thema „Bibel und Koran“.

Der Referent entwickelte zunächst im Gespräch mit den Schülerinnen und Schülern die Entstehungsgeschichte von Bibel und Koran. Dann hob er etwa anhand der ersten Koran-Sure oder der Begrifflichkeit „Heiliger Krieg“ auf Gemeinsamkeiten zwischen Bibel und Koran ab. Dabei schärfte Dr. Renz das Bewusstsein für die unterschiedliche Qualität von Bibel- bzw. Koran-Übersetzungen und warnte vor Manipulation infolge von Fehlübersetzungen. Schließlich hielt der Experte fest: Für Islam wie Christentum stelle das Wort Gottes die Verbindung zwischen Gott und Mensch her: für Muslime sei der Koran das Wort Gottes, für Christen sei dies Jesus Christus, sodass eher Koran und Jesus Christus denn Bibel und Koran miteinander zu vergleichen seien.

Das große Interesse der Schülerinnen und Schüler an der Thematik zeigte sich in der Vielzahl der nach dem Vortrag gestellten Fragen, die umfangreich beantwortet wurden. Insbesondere Aspekte zum Phänomen „Islamismus“ kamen zur Sprache.

Dr. Renz ist Leiter des Referats Dialog der Religionen im Erzbischöflichen Ordinariat München und Lehrbeauftragter am Lehrstuhl für Religionspädagogik und Didaktik im Religionsunterricht an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Er hat das internationale wissenschaftliche Netzwerk „Theologisches Forum Christentum – Islam“ mitbegründet und vielfach zum christlich-islamischen Verhältnis publiziert.

Annette Wörmann