Kursprogramm

Kursprogramm

Pflicht, Wahlpflicht:
Jeder Schüler muss in der Oberstufe folgende Fächer belegen

• Deutsch
• Mathematik
• Englisch oder Latein oder Französisch oder Spanisch
• Biologie oder Chemie oder Physik
• eine weitere Fremdsprache oder eine weitere Naturwissenschaft
• Religionslehre (evangelisch oder katholisch) bzw. Ethik
• Geschichte und Sozialkunde (bilden ein Fach)
• Geographie oder Wirtschaft und Recht
• Kunst oder Musik
• Sport

Alle genannten Fächer müssen in der Q11 und Q12 belegt werden, mit einer Ausnahme: Die zweite Fremdsprache bzw. zweite Naturwissenschaft muss (!) nur in Q11 belegt werden, eine Fortführung in der Q12 ist aber möglich.

Profilbereich
Neben den oben genannten Fächern gibt es noch Profil-Kurse wie Dramatisches Gestalten, Rhetorik, Psychologie, Digitale Fotografie, Chor, Orchester, Bigband, oder auch Fremdsprachenkonversationskurse. Aus diesen Kursen können bzw. müssen einige Stunden belegt werden, um auf die vorgeschriebene Mindeststundenzahl zu kommen.

Außerdem werden Zusatzkurse („Addita“) für Schüler angeboten, die Kunst, Sport oder Musik als drittes Abiturfach wählen wollen.

Sport
In der Oberstufe findet der Sportunterricht in Sportkursen statt, die sich jeweils ein halbes Jahr lang mit einer Sportart beschäftigen. Die Fachschaft Sport stellt diesbezüglich aus unterschiedlichen Einzel- und Mannschaftssportarten viersemestrige Programme zusammen, die im Februar gewählt werden.

Folgende Links helfen bei der Planung eines individuellen Kursprogramms:
Fächerplaner online 
Fachwahl per Elternportal (als pdf zum Download, kommt noch)